Auch am zweiten Tag waren wir alle noch ziemlich mitgenommen vom Jetlag. Aber der heutige Start des ISEF-Events trieb uns alle Müdigkeit aus;) Nach einem gemütlichen Frühstück im hotelnahen Starbucks Café machten wir uns auf zum Georgia World Congress Center, wo der Wettbewerb stattfand. Während unsere Wettbewerbskoordinatoren mit der Registrierung beschäftigt waren, nutzten wir schon mal die Gelegenheit, um mit der Taiwanischen Delegation ins Gespräch zu kommen und erste Pins auszutauschen. Nachdem wir unsere Teilnehmer-Budges gemeinsam mit einem ISEF-Beutel erhalten hatten, ging es unmittelbar weiter in die überwältigend große Exhibit Hall, um dort unsere Projektstände aufzubauen. Jetzt hatten wir den ganzen restlichen Tag Zeit, um unseren Ausstellungsstand zu gestalten. Bei den meisten Projektteams belief sich wohl die wesentliche Arbeit darauf, das mitgebrachte Poster sorgfältig auf die bereitgestellte Pappe zu kleben. Hierfür nötige Utensilien aller Art konnte man sich am zentralen Hub ausleihen. Nachdem ein Display&Safety Gutachter die Ausstellungsstände geprüft und abgenommen hatten, nutzten einige von uns die Gelegenheit die parallel angebotene STEM College and Career Fair zu besuchen. Dort hatten Unis und Organisationen durch kleine Infostände die Möglichkeit, über sich zu informieren und auf sich aufmerksam zu machen. Der Höhepunkt des Tages war allerdings der traditionelle ISEF Pin Exchange am Abend. Dafür brachte jeder Teilnehmer Pins mit einem für sein Heimatland/-region charakteristischen Aufdruck mit. Besonders beliebt scheinen dabei Pins zu sein, die die Flagge des Landes oder eine bekannte Sehenswürdigkeit zeigen. Durch den Pin Exchange erhielten wir nicht nur witzige Pins aus aller Welt, sondern vor allem bot dieser Event eine fantastische Gelegenheit mit jedem und jeder unkompliziert ins Gespräch zu kommen und sich untereinander zu vernetzen. Schon der erste Tag und das Zusammentreffen mit den unterschiedlichsten Menschen gab einem das Gefühl, dass hier die ganze Welt unter einem Dach versammelt ist.