Der EUCYS 2021 fand als Doppelwettbewerb 2020/21 online statt. Insgesamt traten aus ganz Europa und darüber hinaus 158 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit 114 Projekten an, welche von 25 Jury-Mitgliedern bewertet wurden. Für Deutschland starteten Lukas Weghs, Marik Müller, Leo Neff und Leonard Münchenbach.

Unsere Reise zum EUCYS (European Union Contest for Young Scientists) 2021 in Salamanca begann direkt nach dem Bundeswettbewerb Jugend forscht, natürlich auch mit der Hoffnung eines Präsenzwettbewerbs im Gepäck. Zunächst konnten wir unsere deutsche Langfassung sowie eine Kurzfassung einreichen, die für uns übersetzt wurden. Mitte Juni haben wir diese dann erhalten, konnten diese durchgehen und ggf. verbessern/ verändern. Weitere Formalien wurden Ende Juni ebenfalls eingereicht und somit waren wir angemeldet und das Abenteuer konnte beginnen. Zu der Zeit haben wir auch angefangen mit unserer Mentorin Dr. Ing. Anne-Marie Schreyer von der RWTH Aachen Kontakt aufzunehmen, haben unsere Materialien überreicht und besprochen, welche Hilfe für uns praktisch wäre. Die Mentoren, die von der DFG vermittelt wurden, sollen uns bei der Vorbereitung auf die englische Wissenschaftswelt, sowie die fachliche Weiterentwicklung helfen. Mitte Juli starteten wir mit der Vorbereitung von 3 Videos, die wir für die EUCYs vorbereiten sollen. Diese bestanden aus einem…