Jugend forscht unterwegs

Jungforscherinnen und Jungforscher berichten über ihre Teilnahme an internationalen Wettbewerben, Studienreisen und Forschungsaufenthalte.

jugend forscht Blog

EUCYS EUCYS 2021 Salamanca

Der EUCYS 2021 fand als Doppelwettbewerb 2020/21 online statt. Insgesamt traten aus ganz Europa und darüber hinaus 158 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit 114 Projekten an, welche von 25 Jury-Mitgliedern bewertet wurden. Für Deutschland starteten Lukas Weghs, Marik Müller, Leo Neff und Leonard Münchenbach.

Unsere Reise zum EUCYS (European Union Contest for Young Scientists) 2021 in Salamanca begann direkt nach dem Bundeswettbewerb Jugend forscht, natürlich auch mit der Hoffnung eines Präsenzwettbewerbs im Gepäck. Zunächst konnten wir unsere deutsche Langfassung sowie eine Kurzfassung einreichen, die für uns übersetzt wurden. Mitte Juni haben wir diese dann erhalten, konnten diese durchgehen und ggf. verbessern/ verändern. Weitere Formalien wurden Ende Juni ebenfalls eingereicht und somit waren wir angemeldet und das Abenteuer konnte beginnen. Zu der Zeit haben wir auch angefangen mit unserer Mentorin Dr. Ing. Anne-Marie Schreyer von der RWTH Aachen Kontakt aufzunehmen, haben unsere Materialien überreicht und besprochen, welche Hilfe für uns praktisch wäre. Die Mentoren, die von der DFG vermittelt wurden, sollen uns bei der Vorbereitung auf die englische Wissenschaftswelt, sowie die fachliche Weiterentwicklung helfen. Mitte Juli starteten wir mit der Vorbereitung von 3 Videos, die wir für die EUCYs vorbereiten sollen. Diese bestanden aus einem…
Artikel empfehlen
Der Autor
Leonard Münchenbach | Mein Name ist Leonard Münchenbach und ich bin 17 Jahre alt. Ich nehme nun bei Jugend Forscht seit 8 Jahren teil und wurde 2021 Bundessieger im Fachbereich Physik mit dem Projekt "Physikalische Beschreibung und mathematische Modellierung des Fluges von Papierstreifen" Weitere Hobbys und Interessen sind Pfadfinder und Posaune.

alle Beiträge von Leonard Münchenbach anzeigen
Mehr aus EUCYS

Stockholm Junior Water Prize Stockholm Junior Water Prize 2021

Sonderpreisverleihung des Bundeswettbewerbs 2021: Melina und ich sitzen gespannt vor unserem Laptop als plötzlich die Einladung in einen Breakout-Room aufpoppt. Wir hatten einen Sonderpreis gewonnen! Aber welchen nur? Einige spannende Minuten später die aufregende Gewissheit: Wir dürfen Deutschland beim Stockholm Junior Water Prize vertreten! Die Freude war an diesem Abend riesig. Einige Tage später kam aber schon die gefürchtete Mail: Auch der Stockholm Junior Water…

International Wildlife Research Week International Wildlife Research Week 2021

Im Rahmen der International Wildlife Research Week 2021 konnte ich eine Woche lang das wunderschöne Ökosystem der Schweizer Alpen entdecken und erforschen. Die Studienwoche ging von 19. bis 26. Juni 2021 und war eine faszinierende und spaßige Möglichkeit, biologische Forschungsarbeit für sich zu entdecken!Die Schweizer Alpen: Schneebedeckte Bergspitzen, blühende Wiesen und fast unberührte Natur. Ein Paradies, nicht nur für Urlauber. Und genau dieses durfte ich…

University of Rhode Island Forschungsaufenthalt an der University of Rhode Island 2020

Eine Woche vor Beginn meines Forschungsaufenthaltes an der University of Rhode Island (URI) reiste ich in Boston an. Die erste Woche war ich in Cambridge zu Besuch bei IBM Research und am MIT. Dort hielt ich am ersten Tag einen Vortrag zu meiner Forschung („On Integrating Algorithms into Neural Networks“) und konnte viele interessante Gespräche führen. Abends ging ich einige Male mit Kollegen essen, unter…

SIYSS SIYSS Tag 8 (11.12.2019)

Abreisetag. Doch bevor wir uns alle wieder auf die Heimreise begaben, gab es die Students Nobel Nightcap, die am letzten Abend ca. 23 Uhr startete. Dies ist eine Aftershowparty im Rahmen der Nobel Preisverleihung, die von Studenten der Stockholm University organisiert wird. Auf mehreren Ebenen war Party pur angesagt: Live Musik, Tanz, ein Studenten Casino, Magier und viel sagende Areale wie z.B. „The Bermuda Triangle“…

SIYSS SIYSS Tag 7 (10.12.2019)

Der 10. Dezember in Schweden, Stockholm: der Tag der Nobelpreisverleihung – ein Tag wie kein anderer, der im Zeichen der Zeremonie in der Stockholm Concert Hall steht. Die Nobelpreise werden von der Royal Swedish Academy of Sciences Stockholm an die Preisträger vom schwedischen König in einer wundervollen, festlichen Atmosphäre verliehen. Die sehr feierliche Preisverleihung  zeigte uns Teilnehmern am SIYSS in Stockholm, dass Forschung und Wissenschaft eine lebenslange…

SIYSS SIYSS Tag 6 (9.12.2019)

Heute nun ist der Tag, an dem WIR dran sind: alle Teilnehmer am SIYSS werden vor schwedischen Jugendlichen ihre Ergebnisse als Jungforscher präsentieren! Es ist schon aufregend, da wir unsere Forschungsergebnisse natürlich nicht in unserer Muttersprache, sondern in Englisch erläutern. Ich war als dritter Redner an der Reihe und sprach über „Chaotische Dynamik in Hamilton’schen Systemen“ und musste den Schülern, die ca. im Alter von 14…

SIYSS SIYSS Tag 5 (8.12.2019)

Sonntag, 2. Advent. Unser Aufenthalt hier am SYISS steht ganz und gar im Zeichen der Wissenschaft und Nobelpreisverleihungen mit den Nobel Lectures, die täglich auf einem anderen Gebiet stattfinden. Dies ist eine besondere, nicht vergleichbare Atmosphäre: Heute standen die Lectures in Physik, Chemie und Ökonomie auf dem Programm. Für mich war das Fachgebiet der Physik von besonderem Interesse und es war sehr eindrucksvoll, die Vorträge der Nobelpreisträger James…

SIYSS SIYSS Tag 4 (7.12.2019)

Schwedisches Midsommarfest mitten  im Winter! Was für eine Überraschung! Der Samstag startete zunächst damit, dass wir alle unsere Präsentationen, die wir am Montag halten werden, üben durften und dazu ausführliches Feedback erhalten haben. Nach dem Mittagessen besuchten wir die Nobel Lecture im Fachbereich Medizin. Es ist sehr beeindruckend, diese Wissenschaftler hier zu erleben, da in der Woche vor der Nobelpreisverleihung die besten der Besten aus den verschiedensten…

SIYSS SIYSS Tag 3 (6.12.2019)

Am heutigen Vormittag erkundeten wir die Firma Xylem. Während einer interessanten Führung durch die Labore von Xylem erfuhren wir viel über innovative Pumpensysteme zur Abwasseraufbereitung, die dort hergestellt werden. Wir hatten Gelegenheit, Fragen zu stellen und die VR-Brillen der Firma zu nutzen. Am Nachmittag fuhren wir zur Pressekonferenz mit den Nobelpreisträgern für Physiologie und Medizin. Die US-Amerikaner Willian Kaelin und Greg Semenza und der Brite…