Anreise und Kennenlernen

Heute hat endlich die International Wildlife Research Week begonnen! Um 8:35 starteten wir am Flughafen von Berlin und landeten am Vormittag in Zürich. Dort hatten wir einige Stunden Aufenthalt, ehe sich unsere Gruppe um 13:00 versammelte. Als wir mit dem Zug den Züricher Hauptbahnhof verließen, waren noch nicht alle Teilnehmer mit von der Partie, doch dies änderte sich während der vierstündigen Reise mit Bahn und Bus. Auch wenn wir mehrfach umsteigen mussten, hatten wir so Zeit, um erste Bekannschaften zu schließen und die eindrucksvolle Landschaft zu genießen.

In der Unterkunft angekommen, gab es erstmal eine kleine Stärkung und einen Überblick über die nächsten Tage. Vor dem Abendbrot, das der eigens mitgereiste Koch zubereitet hatte, lernten wir unsere bunt gemischte Gruppe weiter kennen.

Jeder hatte die Aufgabe gehabt, etwas Besonderes aus seinem Heimatland oder seiner Region mitzubringen. Bereits heute stellten die ersten ihre Mitbringsel vor und so konnten wir Baseler Leckerli, italienische Kekse und weitere Süßigkeiten aus der Schweiz probieren.

Mal sehen wie es morgen weitergeht!