AstraZeneca und Royal Castel

Vormittags stand eine Besichtigung des internationalen Pharmakonzerns AstraZeneca auf dem Programm. Nach einer Begrüßung mit kurzem Vortrag zum Unternehmen durften wir in die Produktionshallen. Um keine Verunreinigungen in die Produktion zu tragen, bekamen wir alle Schutzkleidung und Schuhe. Sogar AstraZeneca-Socken gab es. Die gefühlt meisten davon in Pink :)

Alle einheitlich hellblau wurden wir durch den Komplex geführt. Während für die Chemiker und Biologen das ganze Thema ohnehin spannend war, kamen auch die mehr technisch und informatisch Interessiereten auf ihre Kosten: Fast der gesamte Ablauf ist automatisiert. Auf den Gängen begegnen einem ständig selbständig fahrende Transportrobotor, die Hindernisse erkennen und warten bis der Weg wieder frei ist.

5-0-astra-zeneca

astrazeneca

Nach diesem Hightech-Besuch ging es Nachmittags ein paar Jahrhunderte in der Zeit zurück in das Stockholmer Schloss.

6-royal-castle