ZUR JUGEND FORSCHT WEBSITE

Jugend forscht unterwegs

Jungforscher berichten über ihre Teilnahme an internationalen Wettbewerben, Studienreisen  und Forschungsaufenthalte.

jugend forscht Blog

University of Rhode Island Forschungsaufenthalt an der University of Rhode Island 2017

Beim diesjährigen Bundeswettbewerb von Jugend forscht hatte ich das große Glück, ein Praktikum an der University of Rhode Island zu gewinnen. Ende August hatte das Warten dann ein Ende.

Nach einem leicht verspäteten Flug wurde ich in Boston abgeholt und zum Campus gebracht. Für die nächsten Wochen sollte das IEP house, ein Studentenwohnheim, mein Zuhause werden. Dort teilte ich mir ein Zimmer mit Holly, einer chinesischen Austauschstudentin, die Journalismus studiert. Trotz Jetlag ging es für mich schon am nächsten Morgen mit dem Praktikum los. Praktischerweise liegen die Labore nur 5-10 Gehminuten vom IEP house weg, sodass ich hinlaufen konnte und jeden Morgen den Blick über weitläufige Grünflächen und schlossartige Gebäude genießen konnte. Hier am College of pharmacy verbrachte ich die meiste Zeit meines Praktikums. Ich arbeitete am Chemical and Biomedical Engineering Department im Arbeitskreis von Dr. Kennedy mit, der sich unter anderem mit Tissue Engineering, also der künstlichen Herstellung von Gewebe, beschäftigt. Aktuell entwickelt die Gruppe ein Gerüst, mit dem sich die Knochenregeneration zeitlich und räumlich steuern lässt. Dazu werden Magnetoliposome – Bläschen mit einem wässrigen Kern und einer hydrophilen…
Artikel empfehlen
Der Autor
Hien Le | Hallo, ich bin Hien Le und habe mit meinem Projekt "Polymer Origami" beim Jugend forscht Bundeswettbewerb 2017 neben dem 2. Preis in Chemie einen Forschungsaufenthalt an der University of Rhode Island gewonnen, von dem ich euch berichten möchte.

alle Beiträge von Hien Le anzeigen
Mehr aus University of Rhode Island

EUCYS Tag 6 EUCYS 2017

Letzte Impressionen und AbreiseNun ist es schon soweit, der letzten Tag von EUCYS 2017 ist gekommen. Nachdem am Vortag EUCYS offiziell beendet wurde, war es uns nun selbst überlassen aus unserem Tag in Tallinn noch etwas zu machen. Da unser Flug erst am Abend ging, entschieden wir uns dazu, zunächst an einer Führung in unserem Hotel teilzunehmen, dies bot nämlich etwas Besonders. Nachdem man sich getroffen hatte, ging es…