ZUR JUGEND FORSCHT WEBSITE

Jugend forscht unterwegs

Jungforscher berichten über ihre Teilnahme an internationalen Wettbewerben, Studienreisen  und Forschungsaufenthalte.

jugend forscht Blog

Stockholm Junior Water Prize Spannende Tage in Stockholm

Meine Teilnahme am Stockholm Junior Water Prize 2016

1. Tag Nachdem ich mit meiner Betreuerin Frau Dr. Wilke gut am Flughafen Arlanda in Stockholm gelandet war, ging es mit dem Zug ins tolle Hotel „Haymarket“. Schon auf dem Flughafen trafen wir auf weitere Teilnehmer des Wettbewerbs. Im Hotel angekommen, wurden wir auf unseren Zimmern verteilt. Dabei wurden die Nationen bunt gemischt. Ich teilte mir mit Titwan, einem Franzosen, und Naoki, einem Japaner, das Zimmer. Danach gab es das erste gemeinsame Abendbrot, das von einem der Sponsoren, der Raincoat Foundation, veranstaltet wurde. Eine ehemalige Siegerin aus Südafrika hielt einen Vortrag. Das „Water Tank“, ein Alumni-Netzwerk für Wasserprojekte, wurde vorgestellt. 2. Tag Während es für die Hälfte der Teilnehmer schon voll in ihre Jurygespräche ging, hatte unsere Hälfte noch Verschnaufpause. Für uns ging es auf eine interessante, einstündige Stadtführung  durch die Altstadt von Stockholm. Danach stand uns der Tag zur freien Verfügung, wir hatten die Möglichkeit, Stockholm mit den anderen…
Artikel empfehlen
Der Autor
Mehr aus Stockholm Junior Water Prize

Joint Research Centre Winners joining in Italy – Besuch des Joint Research Centres in Ispra 2016

Auch in diesem Jahr durften sich einige der Teilnehmer des Bundeswettbewerbs von Jugend forscht wieder über einen ganz besonderen Preis freuen – einen Aufenthalt am Joint Research Centre der Europäischen Kommission, gelegen in Ispra am schönen Lago Maggiore in Italien. Spannende Tage voller Forschung, Networking und dem allseits bekannten La Dolce Vita, denn Sonne, See und italienisches Essen blieben natürlich nicht aus.Nach der feierlichen Überreichung…

SIYSS 7. Tag SIYSS

NOBELPREISVERLEIHUNG! Endlich kam das absolute Highlight der Woche: die eigentliche Nobelpreisverleihung. Wobei dieses eine Wort eigentlich eine maßlose Untertreibung für das gewaltige Programm bestehend aus Preisverleihung, Dinner, Bankett und Nobel NightCab (Studentenparty) ist. Den Vormittag hatten wir erstmals in der Woche Zeit, selbstständig durch Stockholm zu laufen. Währenddessen fing es das erste Mal während unseres Aufenthaltes an zu schneien. Obwohl nur wenige Millimeter liegen blieben,…

SIYSS 6. Tag SIYSS

SIYSS Seminar und Nobel EmpfangHeute war „unser“ Tag. Rund 1500 Schüler kamen, um sich unsere Projekte anzuschauen. Dafür hatten wir zum einen Stände, ähnlich wie bei Jugend forscht. Zum anderen hatten wir jeweils 5 Minuten plus 2 Minuten für Fragen, um unsere Themen auf der großen Bühne im Hauptvorlesungsaal zu präsentieren. Es war eine schöne Erfahrung, vor mehereren hundert Leuten zu reden und (zum Glück)…

SIYSS 5. Tag SIYSS

Nobelpreisvorlesung Physik, Chemie und Wirtschaft und Etikett-DinnerDominiert wurde der Tag heute von den insgesamt sieben Vorlesungen in den Bereichen Physik, Chemie und Wirtschaft. Fast einstimmig haben uns die Chemie-Vorträge am besten gefallen. Mit anschaulichen Grafiken und schrittweise aufbauenden Erklärungen wurde der Hintergrund hinter der Forschung klar. Vorlesung Physik (links) und Chemie (rechts) Am Abend hatten wir unser Etikett-Dinner, um unter „realen“ Bedingungen für das Nobel…

SIYSS 4. Tag SIYSS

Bus Sightseeing, Karolinska Institute Visit und Nobel Lecture MedicineNachdem wir jetzt schon drei Tage in der Stadt sind ohne diese wirklich gesehen zu haben, wurde das heute geändert: Per Bus haben wir eine Rundfahrt durch Stockholm gemacht und mehr über diese schönen Stadt gelernt. Das hier ist das Rathaus, in welchem am Samstag Dinner und Bankett stattfinden werden. Diesmal durften wir aber erstmal nur von…

SIYSS 3. Tag SIYSS

AstraZeneca und Royal Castel Vormittags stand eine Besichtigung des internationalen Pharmakonzerns AstraZeneca auf dem Programm. Nach einer Begrüßung mit kurzem Vortrag zum Unternehmen durften wir in die Produktionshallen. Um keine Verunreinigungen in die Produktion zu tragen, bekamen wir alle Schutzkleidung und Schuhe. Sogar AstraZeneca-Socken gab es. Die gefühlt meisten davon in Pink :) Alle einheitlich hellblau wurden wir durch den Komplex geführt. Während für die…

SIYSS 2. Tag SIYSS

Curlen, Frack ausleihen und International DinnerWie gestern angekündigt ging es heute zum Curling spielen. Ziel bei diesem Spiel ist es, die eigenen „Stones“ weiter in der Mitte als die des Gegners zu platzieren. Dazu werden diese von einem Spieler am Anfang der Eisbahn in Richtung Ziel beschleunigt. Auf dem Weg dahin können die zwei Spieler mit den Besen den Weg nur noch wenig beeinflussen. Hier…

SIYSS 1. Tag SIYSS – Auf nach Stockholm

Mit meinem 2h-Flug gehöre ich zu den Leuten mit der kürzesten Anreise. Ohne es zu wissen war noch ein Teinehmer aus Südafrika im gleichen Flieger. Kurz vor der Landung lichtete sich auch die Wolkendecke etwas. Auch wenn es aus dem Flieger relativ weiß aussieht, ist nicht wirklich viel Schnee da. Auch die Temperaturen sind höher als in Deutschland! Nach einer netten Begrüßung am Flughafen in…

iENA Der letzte Messetag und die Rückfahrt

Der 4. und somit letzte Tag der iENA und die Rückfahrt waren ein krönender Abschluss der coolen Tage auf der Messe und in Nürnberg.Moin Leute, nach einer verlängerten, aber vor allem lustigen und trotzdem kurzen Nacht sind wir aufgestanden und haben uns nach dem gemeinsamen Frühstück mit den Jungs vom oToaster langsam auf den Weg gemacht. Auch gestern waren die Menschen, die an unseren Stand…