ZUR JUGEND FORSCHT WEBSITE

Jugend forscht unterwegs

Jungforscher berichten über ihre Teilnahme an internationalen Wettbewerben, Studienreisen  und Forschungsaufenthalte.

jugend forscht Blog

Intel ISEF Der Gipfel von Jugend forscht

Ein Nachtrag der Klettergruppe: Sieben auf einen Streich waren es nicht ganz, dennoch stürmten wir bei extremen Wetterbedingungen zwei Gipfel in nur einem Nachmittag.

Nachdem es uns erlaubt war, die Gegend ein wenig zu erkunden, um auch einen Eindruck der Landschaft um Phoenix zu erhalten, machten sich Daniel, Robin, Jakob und ich (Felicitas) auf den Weg zu unserer Gipfeltour. Zuerst erklommen wir den Gipfel des Felsen, der auch unser Ausflugsziel war, da er ein großes Loch aufweist, durch das man durchlaufen kann. Noch motivierter durch den ersten Erfolg starteten wir nun richtig durch. Gut ausgerüstet mit festem Schuhwerk, Getränken, Sonnenkappen und viel Sonnenmilch wanderten wir durch die beschwerliche Wüste. Kakteen versperrten uns den Weg, die Sonne brannte auf die Haut, Staub lag in der trockenen Luft – nahm uns den Atem – und eine Straße hieß es auch zu überqueren, bis wir endliche den Ausgangspunkt unserer Klettertour erreichten. Nach einer Trink- und Nachcremepause starteten wir den ersten Versuch den Gipfel des Felsen zu erreichen. Im Schatten der Felsen erreichten wir die erste hochgebirgsartige Stelle –…
Artikel empfehlen
Der Autor
Felicitas Kaplar | Hi, ich bin 18 Jahre alt und zusammen mit Larissa und Levin in einem Team. Wir sind bei Jugend forscht im Fachbereich Chemie angetreten und dürfen nun mit der Arbeit " Green olefins from renewable materials: Prospects for the post-oil era " am "EUCYS" teilnehmen. Neben dem Forschen spiele ich noch Klavier, singe im Chor und gehe gerne klettern.

alle Beiträge von Felicitas Kaplar anzeigen
Mehr aus Intel ISEF

Woche der Umwelt Resümee Tag 1: Fachgespräche, Fächer und Fotos mit dem Präsidenten

Als hätte Levin sich schon etwas dabei gedacht, wurde der 1. Tag auf der Woche der Umwelt für uns ein besonderes Erlebnis. Wir führten zahlreiche Fachgespräche, fanden beim Messerundgang Fächer und andere goldwerte Mittel gegen die Hitze und stießen am Abend mit Bundespräsident Gauck mit einem Glas Wein an.Titelbild: © Bundesbildstelle   Der 1. Tag Denn obwohl wir am Anfang noch ganz gemütlich an unserem Stand…

Intel ISEF ISEF – Ein Rückblick mit Aussichten

Seit der ISEF sind nun einige Wochen vergangen. Doch trotzdem gibt es viele Erinnerungen, die immer wieder aufkommen. So langsam kommt das Wetter hier in Deutschland auch dem in Phönix nahe, aber in den USA ließ es sich, aufgrund der vielen und guten Klimatisierung, besser aushalten. Gerade durch die hohen Temperaturen wird man doch sehr an die aufregende Zeit erinnert und sehnt sich auch etwas…

Woche der Umwelt Anreise, Aufbau und der erste Tag

Die Woche der Umwelt beginnt wie so jede Jugend forscht Veranstaltung mit der Anreise. Dank dem Kooperationsangebot der Deutschen Bahn konnten wir diesmal sogar mit der 1. Klasse nach Berlin fahren und uns bei viel Platz die angebotenen Kekse schmecken lassen. Doch auch die Premiumklasse ist nicht vor Verspätung geschützt und so verzögerte sich unsere Ankunft in der Hauptstadt um 35 Minuten. Nach einem kurzen…

Intel ISEF Erinnerungen fürs Leben – ISEF

Nun sind schon ein paar Wochen seit der Intel ISEF 2016 vergangen, dennoch sind die Eindrücke und Erlebnisse dort noch zum greifen nah und werden dies wohl auch noch eine Weile bleiben. Voll Freud und Stolz kann ich auf diese wunderbare Woche in Phoenix zurückblicken. Was am Ende zählt sind Erfahrungen, Freundschaften und Erinnerungen, die alle fürs Leben bleiben. Lumen Haendler und ich haben auch…

Intel ISEF Grand Award Ceremony

Der letzte Morgen unserer Reise begann im Vergleich zu den anderen Tagen relativ früh und mit einem nicht ganz so gemütlichen Frühstück, wie wir es gewohnt waren, denn die Koffer mussten noch gepackt werden – am Besten so, dass für die Standmaterialien am Ende auch noch ein Plätzchen übrig blieb. Sobald alle Zimmer geräumt, die Koffer abgegeben und verstaut und wir uns wieder in Schale…

Intel ISEF Open Day und Special Awards Ceremony

Am Donnerstag ereignete sich etwas Unvorhergesehenes: wir mussten doch nicht an einem Pressefrühstück teilnehmen und konnten daher in Vorbereitung auf die Special Awards Ceremony am Abend und den anstrengenden Public Day zuvor ausschlafen. Bevor sich die Mitglieder unserer Delegation also gegen zehn Uhr wieder an ihren Ständen einfanden, um ihr Projekt Schulbusladungen arizonischer Schüler vorzustellen, machten sich viele zunächst einmal gemütlich auf den Weg in…

Intel ISEF Über den Dächern von Phoenix

Vier Uhr Nachmittags in Phoenix und noch eine Stunde Freizeit? Was gäbe es nun besseres zu tun, als nach einem guten Platz für ein Foto zu suchen. Die Entscheidung für das Motiv fiel auf ein Dachpanorama der Stadt. Nach einigem Suchen nach offenen „Roof-Access“-Treppen hatten wir Glück beim Collier Center am Rand von Phoenix. Doch als wir das über 100m hohe Treppenhaus sahen, wurde uns…

Intel ISEF Berge, Botanischer Garten und Verstecken im Zoo

Ein kleiner Nachtrag zum Erlebnistag am Dienstag: In Gruppen erkundeten wir die Landschaft und die Attraktionen von Phoenix am großen Tag vor den Jurygesprächen.Wie bereits angekündigt, waren wir an unserem zweiten nahezu freien Tag im Vorort Tempe von Phoenix, um ein wenig die Kultur Amerikas zu erkunden. Nachdem das gesamte Team Germany auf einem Berg die Aussicht über die weiten Landstriche von Phoenix genießen konnte,…

Intel ISEF Jurygespräche

Jurygespräch
Der Tag, an dem wir alles gegeben haben ist gut überstanden und nun heißt es die Stunde der Wahrheit abzuwarten.Am Mittwoch war es endlich so weit, der Tag der Jurygespräche war gekommen. Wir mussten früh aufstehen, da die Jurierungen bereits um 8 Uhr begannen. Jedem Projekt der deutschen Delegation waren ca. 7-11 Juroren zugeteilt, die im Laufe des Tages an den Ständen vorbeikamen. So hatten…